Demokritiken Demo Demos Demo Besprechungen US Metal Power Metal Thrash Metal Heavy Metal Underground Doom Metal Progressive Metal Underground Metal Harmless Noize Underground Thrash Underground Demo Demo Thrash Demo Metal Metal Demo

 

Erklärungen/declarations

deutsch / english

ACHTUNG !!! Die angehangenen Songs sollten urheberrechtlich nicht als kritisch angesehen werden, da meine Intention hierbei einzig und allein darin besteht, den geneigten Fan in Form eines Songbeispiels auf den gesamten Tonträger aufmerksam zu machen, um diesen dann eventuell zu kaufen.
Also, bitte keine Urheberrechtsklagen. Ich tue der Plattenindustrie nur `nen Mordsgefallen.
 
ATTENTION !!! The songs in mp3. Format copyright should not be regarded as critical, because my intention here solely consists in the inclined fan in the form of a song to make example to the entire Media attention to this then to buy any.
So, please, no copyright complaints. I'm doing the recording industry just a murder favor.

Wie-Was-Wo/how-what-where

Ich werde jeweils nur zwei verschiedene Musikrichtungen aufführen. Das heißt, die Kritiken fallen unter die übergeordneten Rubriken THRASH METAL und HEAVY METAL. Beim THRASH METAL sind dann auch DEATH METAL und evtl. HARDCORE Rezensionen mit untergeordnet. Beim HEAVY METAL dann der ganze Rest (POWER METAL, US METAL, DOOM METAL, usw.).

Anders ist der ganze Spaß sonst nicht zu händeln, da man sich sonst erst durch 27 verschiedene Musikrichtungen klicken muß, um endlich zur eigentlichen Musikbesprechung zu kommen.

I will perform only two different kinds of music. That is, the review falls under the parent categories and THRASH METAL and HEAVY METAL. In the category THRASH METAL the categories DEATH METAL and HARDCORE are subordinate.In the category HEAVY METAL tehe rest is subordinate (POWER METAL, U.S. METAL, DOOM METAL, etc.).
Otherwise that's not to affairs because you might otherwise have to first click through 27 different genres, to finally get to the actual music discussion.

 

Bezüglich der Definition einzelner Musikstile im Metalbereich scheiden sich stellenweise die Geister. Mittlerweile gibt es hier leider auch zu viele verschiedene Bezeichnungen, die unter Umständen Verwirrung bzw. Unverständnis auslösen. Da ich persönlich, zumindest meinem Musikgeschmack entsprechend, einen doch recht eingeschränkten Horizont habe, beziehe ich mich auf nur ein paar (verhältnismäßig) verschiedene Stilbeschreibungen und möchte diese hier kurz mit meinen eigenen Worten erläutern. Auch werde ich zur Orientierung jeweils ein paar Beispielbands nennen, die der entsprechenden Musikrichtung unterzuordnen sind. Wie gesagt, dies ist meine persönliche Meinung und muß von anderen Personen nicht unbedingt gleich gesehen werden (hierfür kann man mich meinetwegen per Mails steinigen).

Concerning the definition of individual styles of music in the Metal sector are different opinions. Meanwhile, there are unfortunately too many different names, which may trigger confusion or misunderstanding. Since I personally, at least according to my taste in music, have a quite limited horizon, I refer to only a few (relatively) different style descriptions and want to describe to explain in my own words. I will also call for each orientation a few sample bands that have the appropriate music direction to subordinate. As I said, this is my personal opinion and should not be seen by other people necessarily equal (for this you can stone me for my sake with mails).

HEAVY METAL - für mich eigentlich der Oberbegriff, aus dem sich die einzelnen Unterbezeichnungen ableiten. Trotzdem sollte man Heavy Metal auch als eigenständige Musikrichtung an sich verstehen. Beste Beispiele sind hierbei Bands wie ACCEPT, JUDAS PRIEST, IRON MAIDEN, usw.. Hier wird der reine, klassische Heavy Metal zum Besten gegeben. Auch werde ich in meinen Rezensionen die ein oder andere Band diesem Genre unterordnen, die nicht eindeutig einer der anderen Rubriken zugeteilt werden kann.

HEAVY METAL - for me is actually a generic term, which derived from the various subcategories. Nevertheless, you should understand Heavy Metal as an independent genre in itself. The best examples here are bands like ACCEPT, JUDAS PRIEST, IRON MAIDEN, etc.. Here the pure, classic heavy metal is given for the best. Also, I will submit to my reviews in one or the other band in this genre that can not clearly be assigned to one of the other categories.


 

POWER METAL - meine absolute Gute-Nacht-Musik. Hier setze ich mich doch schon einige Tage mit auseinander. Unter Power Metal verstehe ich eine Gratwanderung. Hier wird die melodiöse Spielweise des reinen Heavy Metal mit der Aggressivität und stellenweise auch Geschwindigkeit des Thrash Metal gepaart. Obwohl wir es hier eigentlich mit dem Übergang oben erwähnter Musikrichtungen zu tun haben, hat sich im Laufe der letzten gut 25 Jahre eine eigene, breit gefächerte Musikrichtung entwickelt. Unter Power Metal verstehe ich jedoch nicht den leider momentan populären Eurokeyboardsingsang der Marke STRATOVARIUS, EDGAY (ups, ein Schreibfehler), und ähnlichen schwülstigen Retortenkasperbands mit Hang zu Kindermelodien. Ich rede hier von Heavy Metal in seiner reinsten Form, mit schönen Melodien (welche einem nicht nach dem ersten Hören zum Halse heraushängen), knalligen Riffs und treibender Rythmik. Power Metal, so wie ich ihn sehe, ist für mich die Königsklasse im Heavy Metal. Hier können sich die Bands, sofern sie ihr Handwerk denn auch verstehen, nach aller Herzenslust sowohl kompositorisch als auch musikalisch austoben. Herausragende Bands sind OLIVER MAGNUM, HELSTAR, OMEN, GRIFFIN, JAG PANZER und SANCTUARY. Gerade letztere hat mit dem Album "Into The Mirror Black" das absolute Meisterwerk dieser Musikrichtung abgelegt und sollte daher als Anspieltipp Nr.1 genannt werden.

POWER METAL - my absolute bedtime music. Hereby I sit down with some time apart. Under Power Metal I do a balancing act. As is the way of playing the pure melodic heavy metal with the aggressiveness and sometimes even speed of thrash metal combined. Although this is the transition abovementioned genres are doing, has changed over the last 25 years its own good, diverse music style developed. Under Power Metal I do not, however, the current popular Euro Keyboard singsong like STRATOVARIUS, EDGAY (oops, a typo), and similar greasy retort bands with a penchant for children's melodies. I'm talking about heavy metal in its purest form, with beautiful melodies (which does not get boring after the first time listening to), hard hitting riffs and driving rhythm. Power Metal, as I see it, is for me the premier class in heavy metal. Here the bands can realize musically and compositionally if they know their craft. Prominent bands are OLIVER MAGNUM, HELSTAR, OMEN, GRIFFIN, JAG PANZER and SANCTUARY. Especially the latter has filed with the album "Into The Mirror Black" an absolute masterpiece of this genre, and should therefore be referred to as out tip # 1.


 

US METAL - eine schwierig zu beschreibende Musikrichtung. Aufgrund des Namens schon mal sehr eingeschränkt, denn welche europäische Band könnte beispielsweise in diese Schublade gesteckt werden? Konzentrieren wir uns also auf die Bands, auf die oben genannte Bezeichnung zutrifft. Meiner Meinung nach sollte man unter US Metal eine leicht softere Version des Power Metals sehen, also Bands, die als reinrassige Heavy Metal Band etwas zu flott sind, für Power Metal Ansprüche beispielsweise aufgrund der Gitarrenarbeit  zu soft. Eben schwierig zu definieren. Typische US Metal Bands sind u.a. MALICE, LEATHERWOLF, DRIVE, BREAKER, HITMAN und SHOK PARIS. Diese Bands werden wohl eher unter der Rubrik des reinen Heavy Metals untergeordnet.

U.S. METAL - a difficult genre to be described. Because of the name itself very limited, for what European band could be inserted, for example, in this drawer? So we focus on the bands, applies to the above description. In my opinion, you should see a slightly softer version of Power Metal, so bands that are considered pure Heavy Metal band a little too fast, for example, for Power Metal too soft. Difficult to define precisely. Typical U.S. Metal bands are MALICE, LEATHERWOLF, DRIVE, BREAKER, HITMAN and SHOK PARIS. These bands are more likely to subordinate under the heading of pure Heavy Metal.


 

THRASH METAL - schnell, harter Gitarrensound, aggressive Spielweise. Trotzdem liegt der Anspruch der Fans bezüglich der Musikalität sehr hoch (zumindest bei mir), daher setzen sich hauptsächlich solche Bands auf Dauer durch. Auch hier ist die Grenze zu Power Metal oftmals fließend, ebenso in die andere Richtung - hin zum Death Metal. Trotz aller Aggressivität geht manche Band sehr melodiös ans Werk, was eine interessante Mischung sein kann. Bekannte bzw. hervorzuhebende Bands sind AGENT STEEL, SLAYER,  EXODUS, ANTHRAX, SINDROME und HEATHEN. Übrigens, die Bezeichnung SPEED METAL wird es bei mir nicht geben. Entweder die Band spielt POWER METAL oder THRASH METAL, oder beides. SPEED METAL ist `ne blöde Bezeichnung und macht daher auch keinen Sinn.

THRASH METAL - fast, hard guitar sound, aggressive style of play. Despite the claim of the fans regarding the musicianship is very high (at least for me), so those bands are mainly due to the long term. Again, the limit to power metal is often flowing, as in the other direction - towards death metal. Despite some aggressive band is very melodious to work, which can be an interesting mix. Bands are known to be emphasized AGENT STEEL, SLAYER, EXODUS, ANTHRAX, SINDROME and HEATHEN. Incidentally, the name SPEED METAL there will not be with me. Either the band is playing or POWER METAL THRASH METAL, or both. SPEED METAL 'is a stupid name, and therefore makes no sense.


 

DOOM METAL - das Gegenteil vom Thrash Metal (hihihi). Nein, im ernst. Doom Metal sollte langsam und zäh sein ohne in die momentane psychedelic  Scheiße (Stoner, Sludge, Drone, Southern, und ähnlich seltsame Bezeichnungen, bei denen keiner weiß, was es sein soll), die den Doom Metal zur Zeit verseucht, abzudriften. Doom Metal muß düster, zäh wie Fensterleder und leicht melancholisch/traurig sein und sonst nichts. Die Urväter dieser Musikrichtung sind sicherlich BLACK SABBATH zu Ozzy Osbournes Zeiten. Ohne Wenn und aber. Gerade deren Song "Black Sabbath" ist hierbei sicherlich wegweisend. Herausragende Bands sind CANDLEMASS (speziell deren Album "Nightfall"), TROUBLE ("The Skull") und SOLITUDE AETURNUS.

DOOM METAL - the opposite of Thrash Metal (hihihi). No, seriously. Doom Metal should be slow and tough without drifting into the current psychedelic shit (Stoner, Sludge, Drone, Southern, and similarly strange names, where no one knows what it should be) that the Doom Metal contaminated at the time. Doom Metal has to be dark, tough as leather and slightly melancholy / sad and nothing else. The forefathers of this genre are certainly BLACK SABBATH at Ozzy Osbourne times. No ifs ands or buts. Especially the song "Black Sabbath" here is certainly groundbreaking. Prominent bands are CANDLEMASS (especially their album "Nightfall"), TROUBLE ("The Skull") and SOLITUDE AETURNUS.


 

DEATH METAL - hier bezeichne ich mich nicht unbedingt als Experte, da ich mich mit dieser, für meine Verhältnisse doch zu harten Musik nicht intensiv genug befasst habe. Man muss jedoch zweifelsfrei anerkennen, dass es auch hier hörenswerte und musikalisch teilweise sehr hochwertige Bands gibt. Leider bestimmt jedoch oft das Gegenteil das Geschehen in diesem Metier. Viele Bands sind musikalisch nur drittklassig oder kopieren 1:1 schon dagewesenes.  Die wichtigsten und zugleich auch hochwertigsten Bands sind sicherlich DEATH (R.I.P. Chuck Schuldiner), MORBID ANGEL, OBITUARY, usw.

DEATH METAL -here I do not call myself an expert, because I`m not enough familiar with this very brutal kind of music. However, one must recognize without any doubt that here too there is listenable and musically some very high-quality bands. Unfortunately, however, determined often the opposite is happening in the business. Many bands are musically just mediocre or copy 1:1 already seen before. The most important and at the same time highest quality bands are certainly DEATH (RIP Chuck Schuldiner), MORBID ANGEL, OBITUARY, etc.


 

HARDCORE - unter HARDCORE verstehe ich hauptsächlich Bands und deren Musik aus den 80ern, als sich der Punk (als Ursprung) und der Heavy Metal immer mehr angenähert haben. Als Symbiose daraus entstand eben dieser HARDCORE, der sowohl durch eine aus dem Punkbereich bekannte, treibende Agressivität sowie der Musikalität des HEAVY METAL bestach. Wichtigste Bands sind die CRUMBSUCKERS, GANG GREEN, SUICIDAL TENDENCIES, CRO-MAGS, SPERMBIRDS und AGNOSTIC FRONT.

HARDCORE - HARDCORE I do mainly with bands and their music from the 80s, when the PUNK have converged (the origin) and the Heavy Metal more. Symbiosis as it was just this HARDCORE, famous both by a range from PUNK, bribed driving aggressiveness and the musicality of HEAVY METAL. Most important bands are CRUMBSUCKERS, GANG GREEN, SUICIDAL TENDENCIES, CRO-MAGS, AGNOSTIC FRONT and SPERMBIRDS.

 

 Tjo, das war`s auch schon. Mit diesen paar Kategorien kann ich ganz gut leben. Mehr braucht`s für mich eigentlich nicht. Klar, höre ich auch ganz gern mal ein nettes Hardrock Lied (bin schließlich mit WHITESNAKE, AC/DC, DEEP PURPLE, RAINBOW, usw. aufgewachsen) aber solche Bands werden einfach beim HEAVY METAL untergeordnet.

Tjo, that `s about it. With these few categories I can live quite comfortably. That`s all I need. Sure, I hear quite happy times a nice HARDROCK song (am finally grown up with WHITESNAKE, AC / DC, DEEP PURPLE, RAINBOW, and so on) but those bands are subordinated simply at HEAVY METAL.

 

 

 




 

 
 

Gesamtzahl Besucher / All Visitors

Heutige Besucher / Visitors today